ab 1964

Durch guten Probenbesuch, aktive Mitarbeit und die starke Initiative des Kapellmeister Karl Zacharias war es möglich, am 29.11.1964 erstmals mit zwei Kapellen zu einem Konzert aufzuspielen. Im Jahre 1968 wurden Verbindungen mit dem Südwestfunk  in Mainz aufgenommen, der sich bereiterklärte, eine Konzertaufnahme vorzunehmen und auszustrahlen. Diese Rundfunksendung fand am 14. Juli 1969 statt. Kurze Zeit später folgten Verhandlungen mit Schallplattenfirmen. So entstand dann im Jahre 1970 die erste Schalplatte  des Musikvereins, von vielen Freunden und Gönnern freudig begrüßt. Eine zweite Schallplatte  folgte dann wenige Monate später mit Aufnahmen der Schülerkapelle des Vereins.

Rechtzeitig zum 85. Stiftungsfest im Jahre 1975 sah der Verein die dringliche Notwendigkeit zur Beschaffung von neuen Uniformen. Die bis dahin getragene Uniformen waren nicht mehr zeitgemäß und es konnten auch keine neuen Uniformen gleicher Art mehr beschafft werden, die dringend für den Nachwuchs des Orchesters benötigt wurden. Die 1975 erworbenen Uniformen werden auch jetzt zum 100. Stiftungsfest getragen werden.

Karl Zacharias, beliebter und verdienter Kapellmeister des Musikvereins Scheuerfeld, gab nach 25 Jahren Dirigententätigkeit aus gesundheitlichen Gründen im Jahre 1976 den Taktstock in jüngere Hände ab. In einem Großen Instrumentalkonzert in der Turnhalle Scheuerfeld wurde Karl Zacharias mit vielen Dankesworten seitens des Vereins, aber auch aller anderen Vereine und Gremien der Gemeinde, verabschiedet und Hanspeter Mertens als neuer Dirigent vorgestellt. Mertens, durch seinen Beruf als Musiker mit weitreichenden Beziehungen und Verbindungen zu überregionalen Einrichtungen vertraut, konnte mit dem Blasorchester des Musikvereins in seinen 10 Jahren Dirigententätigkeit viele Erfolge verbuchen. Aus der Vielzahl der Auftritte des Orchesters seien an dieser Stelle nur einige aufgezählt: Rundfunksendung des Südwestfunks unter den Titel “Heimatmusikanten” am 1. April 1984 , die “Euro-Bläser-Party” des Südwestfunks am 3. Juni 1984, die Teilnahme der Kapelle beim Rheinland-Pfalz-Tag in Worms als musikalische Vertreter des Landkreises Altenkirchen am 25. Mai 1986 und die Südwestfunk-Livesendung “Hafenkonzert — Gruß vom Bodensee” am 24. August 1986.

Seit 1977 gibt der Verein die MVS-Post  heraus, die alle Mitglieder und Freunde über die Ereignisse im Musikverein Scheuerfeld informiert. Dieser interne Informationsdienst wird regelmäßig an alle Mitglieder verteilt und findet breite Zustimmung.Alljährlich treffen sich die aktiven Musiker am 1. Ostertag in der Frühe auf der Muhlburg, um die österliche Freude den Einwohnern von Scheuerfeld und Wallmenroth instrumental-musikalisch kundzutun. Dieses traditionelle Treffen fand am Ostertag 1985 zum 50. Male statt.

Weiter